Weinseminare

Wir bieten Ihnen einen umfangreichen Service rund um das Thema Wein. Sie suchen einen bestimmten Wein? Gerne begeben wir uns auf die Suche und machen Ihnen ein passendes Angebot. Oder Sie planen eine größere Tafel – wir empfehlen Ihnen gerne den perfekten Wein zum Essen.

Regelmäßig bieten wir an

– Weinproben
– Weinseminare zu verschiedenen Themen wie Regionen, Traubensorten, Sekt usw.
– Sensorikseminare
– Weinbasics (Infos zur Weinherstellung und Wein bei Tisch etc.)

Über die Termine informieren wir Sie in unseren monatlichen Newsletter. Gerne organisieren wir nach Ihren individuellen Wünschen Proben und Seminare für private Gruppen. Sprechen Sie uns einfach an. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot.

Wein-Basics Einsteigerseminar

Unser Basisseminar für alle WeinfreundInnen und die, die es werden möchten. Oft wird man mit ganz allgemeinen Fragen zum Thema Wein konfrontiert – wir wollen helfen diese zu klären. Wie lagere ich Wein in meiner Wohnung? Welche Temperatur sollte ein bestimmter Wein haben, aus welchem Glas schmeckt er besonders gut, warum werden manche Weine dekantiert? Welche Kombinationen von Wein und Speisen gehen gut einher? Nehmen Sie Einblick in die Grundlagen der Weinherstellung und der Weinsensorik und lernen Sie die wichtigsten Rebsorten und Anbaugebiete kennen.

Selbstverständlich bleibt es nicht bloß bei trockener Theorie – das Seminar beinhaltet eine Probe von acht Weinen.
Pro Person bitten wir um einen Teilnahmebeitrag von 44,90 €

Anmeldung und Termine: E-Mail an seckenheim@weinladenmannheim.de

Weinseminar – Sensorik

Erschließen Sie sich die Welt des Weines mit allen Sinnen und trainieren Sie Ihre Wahrnehmungen. Selbstverständlich erfahren Sie wissenswertes über Rebsorten sowie die Weinherstellung und wie sich diese Unterschiede im Geschmack spiegeln. Schritt für Schritt näheren wir uns den Weinen und setzen Theorie in Praxis um. Hierzu verkosten wir 8 ausgezeichnete Weine. Erleben Sie zudem die ein oder andere Überraschung, was Sie so vielleicht noch nicht geschmeckt haben. Während des etwa 3 stündigen Seminars reichen wir Ihnen Brot und Wasser zum Neutralisieren. Zudem erwartet Sie ein kleines, feines Käsebuffet.
Das Seminar findet im schönen Ambiente unseres historischen Gewölbekeller im Zentrum Mannheims statt.
Preis pro Person – 59,90 €

Anmeldung und Termine: E-Mail an seckenheim@weinladenmannheim.de

Weinprobe: Wein und Schokolade

Entdecken Sie eine wunderbare geschmackliche Kombination und lassen Sie sich von sechs hervorragenden Weinen (3 Rot- und 3 Weißweine) sowie erlesenen Schokoladen auf eine kleine etwa dreistündige Genusstour begleiten. Zu unseren Weinen reichen wir Schokoladen der Manufakturen Schell, Amedei und Michel Cuizel. Zum Neutralisieren reichen wir Brot und Mineralwasser.

Wir bitten um einen Kostenbeitrag von 59,90 € pro Person. Die Probe findet im schönen Ambiente unseres historischen Gewölbekeller im Zentrum Mannheims statt.

Anmeldung und Termine: E-Mail an seckenheim@weinladenmannheim.de

Portweinseminar 

Wir laden Sie auf eine genussvolle Reise durch das älteste, geschützte Weinanbaugebiet der Welt – das Douro Tal –  ein. Wir lüften gemeinsam die Geheimnisse des gespriteten Weines, der zu unrecht oft nur als Dessertwein sein Dasein fristet.

Erfahren Sie Interessantes zur Geschichte, dem Herstellungsverfahren und den unterschiedlichen Qualitäten, angefangen beim weißen Port, über die Varianten von Ruby und Tawny, bis zu den erlesenen Colheita und Vintage. Wobei Sie sich natürlich selbst von der Vielfalt des Ports verschiedener Hersteller, und vor allem dessen Geschmack überzeugen können.  Während des Seminars haben Sie die Möglichkeit 8 hervorragende Portweine zu probieren. Dazu können Sie sich auf eine kleine Überraschung zu Beginn freuen. 

Entdecken Sie die Eleganz und Komplexität dieses edlen Tropfens, der hierzulande noch wenig Beachtung findet. Lernen Sie diesen außergewöhnlichen Wein kennen und vielleicht auch schätzen und lieben.

Das etwa 2 stündige Seminar findet im schönen Ambiente unseres Wein-Gewölbekeller statt. Zur Begleitung der Probe reichen wir frisches Brot und Mineralwasser.

Anmeldung und Termine: E-Mail an seckenheim@weinladenmannheim.de

Pro Person bitten wir um einen Teilnahmebeitrag von 49 €

Kulinarischer Dialog zwischen Wein und Käse

Wein und Käse sind für viele das ideale Geschmackspaar schlechthin. Die meisten denken dabei eigentlich nur an Rotwein und Käse. Wir wollen Ihnen zeigen welche Geschmackspaarungen darüber hinaus möglich sind und lassen wirkliche Harmonien des Geschmacks entstehen. Wir servieren Ihnen sieben ausgesuchte Weine und reichen Ihnen dazu hervorragende Käse, die ausgezeichnet harmonieren. Selbstverständlich erfahren Sie während der etwa dreistündigen Veranstaltung viele interessante und informative Fakten rund um Wein und Käse.

Pro Person bitten wir um einen Kostenbeitrag von 79,50 €

Das Seminar findet im schönen Ambiente unseres historischen Gewölbekeller im Zentrum Mannheims statt.

Anmeldung und Termine: E-Mail an seckenheim@weinladenmannheim.de

Prosecco, Sekt, Champagner und Co.

Wir lüften das Geheimnis rund um das weite Feld des ‚Schaumweines’ – wie kommt der „Blubber“ in die Flasche; was macht den Champagner so besonders (bzw. auch nicht?) Was bitte ist denn Flaschengärung und was ist der Unterschied zur „Méthode traditionell“? Was versteckt sich hinter den Attributen brut, dry, demi-sec etc.?

Fragen über Fragen die wir mit Ihnen klären wollen.

Sie bekommen in diesem gut zweieinhalb Stunden dauernden Seminar aber nicht nur trockene Informationen über Sekte und ihre internationalen Geschwister – sondern wir probieren natürlich auch was wir uns theoretisch erarbeitet haben. Wir verkosten hierzu eine Reihe vorzüglicher Schaum-Weine: vom Prosecco Spumante bis zum Champagner und deutscher Winzersekt der hier mehr als nur mithalten kann fehlt natürlich auch nicht. Daneben erwartet Sie ein kleines, feines Käsebuffet.

Pro Person bitten wir um einen Kostenbeitrag von 59,90 €

Das Seminar findet im schönen Ambiente unseres historischen Gewölbekeller im Zentrum Mannheims statt.

Anmeldung und Termine: E-Mail an seckenheim@weinladenmannheim.de

Wein – Länderseminare 

Wie der Name schon sagt, werden in dieser Themenreihe einzelne Weinbauregionen und Weinbauländer vorgestellt. Welches sind die besonderen Eigenarten eines bestimmten Anbaugebietes etwa hinsichtlich Weinstil und Rebsorten, was zeichnet die aus dieser Region stammenden Tropfen gegenüber Weinen aus anderen Gebieten aus? Dies wollen wir an Hand typischer, hochwertiger Vertreter aus der jeweiligen Region bzw. aus dem jeweiligen Land feststellen. Natürlich erfahren Sie nebenbei vieles über die Weinbau-Geschichte und führende Weingüter des behandelten Gebietes.

Kaum ein Land der Welt ist derart eng mit Wein verbunden wie Italien – nicht von ungefähr tauften es die antiken Griechen auf den Namen „Oinotria“ – Land des Weins , als sie um 1000 v. C. im Süden der Apenninhalbinsel landeten. In der Tat kann Italien mit Griechenland auf die längste Weinbautradition in Europa zurückblicken: Bereits vor 4000 Jahren bauten italische Völker auf der Halbinsel Reben an. Etrusker und Griechen griffen die Tradition später auf und führten neue Techniken ein; die antiken Römer verbesserten den Weinbau weiter und verbreiteten ihn im ganzen Land und darüber hinaus. Noch heute wird – von den Hochlagen von Alpen und Appenin und dem weitläufigen Hinterland der Metropole Mailand einmal abgesehen – über das ganze Land Weinbau betrieben.

ITALIEN I – der Norden: Venezien, Trentino und Piemont
Vom dicht besiedelten Hinterland der Metropole Mailand und den Hochgebirgslagen einmal abgesehen, wird quasi in ganz Norditalien Wein angebaut: Vom Fuß der Cottischen Alpen im Westen bis zur slowenischen Grenze im Osten. Unser Streifzug führt uns zunächst in den Nordosten, nach Venezien. Von dort, genauer aus dem Umland der Stadt Treviso, stammt der beliebte Prosecco, mit dem wir uns auf diese Verkostung einstimmen wollen. In Venezien werden natürlich auch elegante (stille) Weißweine wie der Lugana und feine Rotweine wie der fruchtbetonte Valpolicella erzeugt, die Sie ebenfalls kennen lernen werden. Außerdem unternehmen wir einen Abstecher ins benachbarte Trentino mit seinen hervorragenden, vorwiegend sortenreinen Weinen, bevor wir uns abschließend ins Piemont begeben, in das Reich des edlen Nebbiolo! Dabei machen Sie außerdem Bekanntschaft mit Weinen aus weiteren Qualitätssorten der Region, z.B. der Barbera.

Kostenbeitrag: 59,90€ pro Person. Anmeldung Und Termine via E-Mail an seckenheim@weinladenmannheim.de

ITALIEN II – die Mitte: Toskana, Marken, Abruzzen und Molise
Dieser vinophile Streifzug führt uns durch die Weingebiete Mittelitaliens, die sich zwischen tyrrhenischem Meer und Adriaküste erstrecken.
Im Mittelpunkt dieser Ausgabe steht zweifellos die Toskana mit ihren „Highlights“, etwa dem Vino nobile di Montepulciano und dem – zu Unrecht ein wenig in Vergessenheit geratenen – Chianti Classico. Auch die zur Adria hin, also sozusagen „im Rücken der Toskana“ gelegenen Weingebiete der Marken, Abruzzen und Molises bringen feine Weine hervor. Hier überzeugen der Montepulciano d’Abruzzo, „Lokalstar“ unter den Roten, sowie weiße Qualitätsweine aus autochthonen Rebsorten wie Pecorino und Verdicchio. Schließlich werfen wir noch einen Blick gen Süden, um Interessantes aus dem Latium zu entdecken.

Kostenbeitrag: 59,90€ pro Person. Anmeldung Und Termine via E-Mail an seckenheim@weinladenmannheim.de

FRANKREICH I – Bordeaux und der Südwesten
Diese spannende Weinverkostung führt Sie in die wohl berühmteste Weinregion der Welt: Das Bordelais. Dabei versuchen wir etwas Licht in das „Dickicht“ der zahlreichen Gebiets- und Gemeindeappellationen zu bringen, die die Weinbauregion an beiden Ufern der Garonne beherbergt. Wer also schon immer einmal wissen wollte, was es eigentlich mit „Cru bourgeois“, „Grand cru“, „Grand cru classé“ und ähnlichen Bezeichnungen auf sich hat, die sich auf Etiketten vieler Bordeaux-Flaschen finden, ist in diesem Weinseminar genau richtig. Aber keine Sorge: Wie immer belassen wir es nicht bei trockener Theorie, sondern erkunden durch die Verkostung beispielhafter Weine aus einzelnen Teilgebieten des Bordelais, worin diese sich unterscheiden und wie ein Wein von dort schmecken sollte. Außerdem machen wir einen Sprung über die Grenzen des Départements Gironde, aus dem alle Bordelaiser Gewächse stammen, in die hierzulande oft wenig bekannten, kleinen Anbaugebiete Südwestfrankreichs: Dort warten einige interessante Weine aus Rebsorten mit teils recht bizarren Namen nur darauf, von Ihnen entdeckt zu werden!

Kostenbeitrag: 59,90€ pro Person. Anmeldung Und Termine via E-Mail an seckenheim@weinladenmannheim.de

FRANKREICH II -Burgund: von Klöstern, Spitälern und ummauerten Weinbergen
Burgund übt auf Weinliebhaber und Weinerzeuger auf der ganzen Welt eine einzigartige Faszination aus. Und alle, die diese Weinbauregion mit ihren sanft welligen Hügeln, in die pittoreske Dörfer und Städtchen, mittelalterliche Klostergebäude und eben die berühmten Weinlagen, die „climats“, mit so klangvollen Namen wie „Le Chambertin“ und „Corton“ eingebettet sind, einmal besucht haben, kehren immer wieder dorthin zurück. In diesem Seminar laden wir Sie ein zur spannenden und genussvollen Erkundung eines sehr bekannten und dabei für viele rätselhaft gebliebenen Weinbaugebietes, dessen Ruhm ganz auf zwei Rebsorten – Chardonnay für Weißwein, Pinot Noir alias Spätburgunder für Rotwein – , vor allem aber auf der Idee des Terroir fußt, welche hier ihren Ursprung hat. Weine aus benachbarten Anbaugebieten wie Beaujolais oder Chablis runden das Programm ab.

Kostenbeitrag: 59,90€ pro Person. Anmeldung Und Termine via E-Mail an seckenheim@weinladenmannheim.de

FRANKREICH III: Le Grand Sud – Die Weinbauregionen in Frankreichs Süden
„Le Grand Sud“ – der groß(artige) Süden: Unter diesem Schlagwort präsentieren sich Weinerzeuger aus Südfrankreich gerne auf Messen und Verkostungen. In der Tat hat sich in den mediterranen Weinbaugebieten Frankreichs in den letzten 20 Jahren viel getan in puncto (Wein-)Qualität. Dies trifft vor allem auf die Coteaux du Languedoc, die Hanglagen des Languedoc zu, dessen Weinberge die Mittelmeerküste wie ein gewaltiges Amphitheater säumen. Bester Beweis für diese qualitative Entwicklung sind Weine aus den enger gefassten Spitzenlagen, den „Crus du Languedoc“ wie etwa Montpeyroux, von denen Sie 2-3 Beispiele verkosten werden. Östlich des Languedoc schließt sich das ebenfalls weitläufige Weinbaugebiet der Côtes du Rhône an. Die Gegend um die Rhônemündung gilt als Wiege des Weinbaus auf dem Gebiet des heutigen Frankreich. Es geht auf griechische Siedler aus Kleinasien zurück: Diese hatten auch Rebstöcke aus ihrer Heimat mit im Gepäck, als sie sich um 600 v. Chr. hier niederließen, um gemeinsam mit den ansässigen Kelten die Stadt Massilia (Marseille) zu gründen. Heute erstreckt sich links und rechts der unteren Rhône das zweitgrößte französische Weinbaugebiet, das neben „einfachen“ Côtes du Rhône auch sehr anspruchsvolle Weine hervorbringt: So sind Vacqueyras, Gigondas und Lirac nur einige der kleinen, aber feinen Gemeinde-Appellationen, die dem berühmten Châteauneuf-du-Pape durchaus Paroli bieten können. Schließlich besuchen wir auf diesem spannenden Streifzug durch Frankreichs „Grand Sud“ auch die benachbarten Côtes de Provence, die mehr als nur süffige Rosés hervorbringen, sowie das kleine, aber feine Roussillon im Westen mit seiner ganz eigenen Identität.

Kostenbeitrag: 59,90€ pro Person. Anmeldung Und Termine via E-Mail an seckenheim@weinladenmannheim.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s